Anthony Haas neuer HAMM Baskets-Trainer

48jähriger US-Amerikaner übernimmt Bayernligateam

Die HAMM Baskets Weiden gehen mit einem neuen Trainer in die kommende Saison in der Bayernliga Nord. Anthony Haas, 48jähriger US-Amerikaner, übernimmt zur Spielzeit 2017/2018 das Amt von Marco Campitelli.

„Wir haben uns nach der Saison zusammengesetzt, analysiert und sind gemeinsam zum Schluss gekommen, dass wir künftig getrennte Wege gehen“ begründet Abteilungsleiter Roman Lang den Wechsel auf der Trainerposition. „Campi hat super Arbeit geleistet und die Mannschaft auf Platz zwei geführt. Aber wir wollten neue Impulse setzen“.

Der Impuls heißt Anthony Haas, der seit Dezember 2016 in der Nähe von Weiden lebt und seit Jahren im Raum Frankfurt, zuletzt bei der TSG Seligenstadt, als Trainer gearbeitet hat. Haas, Inhaber der C-Trainer Lizenz, betreute bereits die U18 und U16 Junioren zum Ende der letzten Saison und soll den Nachwuchs in die erste Mannschaft integrieren. „Das hat Priorität“ stellt Lang klar, der dennoch ein ambitioniertes Team für die Bayernliga zusammenstellen will, das „auf alle Fälle oben mitspielen soll“. Dabei soll, so meint auch Haas, „der Kern der Mannschaft erhalten bleiben“ und als Gerüst für die nachkommenden Nachwuchsspieler dienen. „Wer alles bei uns spielt, werden wir sehen. Zunächst war der Coach die wichtigste Personalie“ erläutert Lang.

Haas übernimmt auch die Betreuung der männlichen U16, um die Verzahnung von Jugend und Senioren zu stärken. „Wir wollen mit Tony langfristig was aufbauen, so dass das Sinn macht“ erläutert Fördervereinsmitglied Heiko Hering, der sich ausdrücklich bei Marco Campitelli für dessen langjähriges erfolgreiches Engagement bedankte. (TP)

Auf dem Bild von links nach rechts
Fördervereinsmitglied Heiko Hering, Mitte Anthony Haas, rechts Abteilungsleiter Roman Lang

Filed Under: AllgemeinBayernligaTB-Jugend

RSSComments (0)

Trackback URL

Kommentare sind geschlossen.