Hamm Baskets stellen Weichen für die Zukunft

Vermehrt Unterstützung für Abteilungsleiter Roman Lang – Jugend weiterhin der Fokus

Nach zwei Jahren als Duo an der Spitze der Abteilungsleitung der Hamm Baskets Weiden, konnten Abteilungsleiter Roman Lang und Aushilfs-Vorstand Andreas Nagel am vergangenen Freitag zwei neue Mitglieder in der Führungsriege in Empfang nehmen.
Enrico Groz, in der letzten Amtszeit noch Schiedsrichterwart, übernimmt unter Lang das Amt des stellvertretenden Abteilungsleiters, sein altes Amt übernimmt Damenspielerin Kimia Ghafourian.
Alexander Birner übernimmt als Jugendwart den Fokusbereich der Basketballer des TB Weiden.

„Nach dem berufsbedingten Weggang von Christina Ringer waren die Ämter im letzten Jahr eigentlich nur mit Enrico und mir besetzt. Andi hat dankenswerterweise weiterhin seine Unterstützung angeboten, auch ohne ein Amt inne zu haben. Mit Kimia und Alex haben wir jetzt, zusammen mit Enrico, gleich drei junge Menschen (alle unter 20 Jahre alt), die frischen Wind reinbringen und auch mal einen anderen Blickwinkel aufzeigen können.“ freute sich der alte und neue Vorstand Roman Lang über die Unterstützung aus dem Jugendbereich.

„In den letzten 12 Jahren waren eigentlich nur Christina, Roman oder ich in irgendeiner Form als Vorstand aktiv, so dass es letztendlich auch an der Zeit war, dass die Jüngeren mehr Verantwortung übernehmen.“ zeigte sich auch Andreas Nagel erleichtert, der dem Quartett auch weiterhin seine Unterstützung zugesichert hat.

Langweilig wird es dem Quintett sicherlich auch in den kommenden Jahren nicht werden, denn es gilt den bisher hohen Standard nicht nur zu halten, sondern auszubauen.

„Wir haben in den letzten Jahren neben zwei sehr guten Platzierungen der Herrenmannschaften in der Bayernliga Nord sowie mit der Herren 2 in der Bezirksoberliga, den Fokus vor allem auf die Jugendarbeit gelegt. Das hat auch sehr gut funktioniert. Mit dem Allianz Hering-Cup haben wir einen bayernweit bekannten Jugend-Event ins Leben gerufen, der dieses Jahr sogar an zwei kompletten Tagen stattfinden wird. Unser Summercamp, welches wir dieses Jahr zusammen mit der DJK Neustadt abhalten werden, geht schon fast in die zehnte Runde. Dieses Jahr konnten wir ab der U10mix jede Altersklasse in der Jugend besetzen und nicht zuletzt schaffte unsere ehemalige Jugendspielerin Alina Hering den Sprung in den Jugendbundesliga-Kader in Bamberg. Das sind Ergebnisse auf die man schon stolz sein kann, aber man darf sich darauf nicht ausruhen“ gibt Lang zu bedenken.
„Am meisten freut mich persönlich, dass Romans Idee mit der Grundschulliga so gut eingeschlagen hat. Dank der Unterstützung von BBV-Nachwuchskoordinator Stefan Merkl aus Neustadt hat die Liga sehr viele Kinder zum Sport gebracht. Mit jetzt noch mehr Unterstützung in der Planung und Umsetzung durch unser Nachwuchs-Rudel hoffe ich, dass wir auch in Zukunft mit noch mehr Events dieser Art rechnen können“ äußerte sich auch Fördervereinsmitglied Heiko Hering nur positiv über die vergangene Abteilungsversammlung. (AN)

Filed Under: AllgemeinBayernligaTB-HerrenTB-Jugend

RSSComments (0)

Trackback URL

Kommentare sind geschlossen.