bayernliga TB-herren-damen TB-jugend TB-projekte

 

Viel zu tun für das Nachwuchs-Wolfpack

Liebes Rudel,

wir haben Euch heute gleich zwei tolle Ankündigungen zu machen.
Am 31. Juli findet, bereits zum neunten Jahr in Folge, das alljährliche SummerCamp für unseren Basketball-Nachwuchs statt.
Dieses Jahr in Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn, der DJK Neustadt.

Desweiteren werden Namensgeber Heiko Hering zusammen mit der Abteilungsleitung der Hamm Baskets bereits zum vierten Mal den Allianz Hering Cup ausrichten.
Dieses Jahr wird das Turnier an zwei Tagen stattfinden und neben Teams der U14 männlich und weiblich, werden auch die U12 im Mix sowie die U16 männlich daran teilnehmen!

Wer also Lust auf sehr viel Jugendbasketball kurz vor dem eigentlichen Saisonstart hat, das dazu noch in top organisierten Events, der sollte vorbeischauen!

Wir freuen uns auf Euch!

Noch eine Rechnung offen

HAMM Baskets empfangen zum Saisonabschluß TG Würzburg II – Abschiedsspiel für Nick Johnson und Sven Andrae

Zum letzten Saisonspiel in der Bayernliga Nord empfangen am Samstag abend um 19:00 Uhr die HAMM Baskets Weiden die TG Würzburg II in der Realschulturnhalle. Dabei ist den Gastgebern Tabellenplatz drei ebenso bereits sicher, wie den Gästen aus Unterfranken der Klassenerhalt. Dennoch wollen sich die HAMM Baskets nicht nur mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden, sondern haben auch noch eine Rechnung mit den Würzburgern offen.

„Mich wurmt die Hinspielniederlage immer noch“ nennt Kapitän Vladimir Krysl den Antrieb im letzten Saisonspiel noch einmal alles abzurufen. 57:71 verloren die HAMM Baskets das Hinspiel in Würzburg, wobei die Gäste vom Main damals Tabellenletzter waren. „Die Niederlage damals tat weh, weil sie völlig unnötig war“ erinnert sich Trainer Marco Campitelli und erwartet, dass seine Mannschaft Wiedergutmachung betreibt.

HAMM Baskets erleiden empfindliche Niederlage

87:101 Schlappe bei DJK Schweinfurt – Gastgeber mit harter Gangart

Nichts zu holen gab es für die HAMM Baskets am vorletzten Spieltag der Bayernliga Nord bei der DJK Schweinfurt. Mit 87:101 kam die Mannschaft von Trainer Marco Campitelli in Unterfranken unter die Räder, bleibt aber weiterhin Tabellendritter.

„Schweinfurt hat gut, aber auch sehr hart gespielt“ analysierte Weidens Trainer nach der Begegnung, in der seine Mannschaft nach dem ersten Spielabschnitt mit 25:24 führte und zur Halbzeit bei einem Rückstand von 41:50 noch immer gut im Rennen lag. Doch im dritten Viertel kam es dann zum Bruch im Spiel der HAMM Baskets, die bis dahin vor allem in der Offensive  eine ansprechende Leistung gezeigt hatten. Vor allem Flügelspieler Sven Andrae mit 23 Punkten erwischte einen sehr guten Tag und hielt die HAMM Baskets mit sehenswerten Körben immer im Spiel.

der Fahrplan des Wochenendes…

Samstag, den 02.04.2016

16:00 Uhr: Hamm Baskets Weiden 2 vs. ASV Cham (Aufstiegsrunde Bayernliga)
18:00 Uhr: DJK Mainfrankenbahn Schweinfurt vs. Hamm Baskets Weiden (Bayernliga Nord)

Am Sonntag finden keine Spiele statt.
Wir wünschen allen Mannschaften verletzungsfreie Spiele und unseren Teams natürlich viel Erfolg!

Da dies das letzte Saisonspiel der Herren 2 ist, wäre es schön, wenn dieses Mal noch mehr Zuschauer den Weg in die heimische Realschule finden würden um die Jungs zu unterstützen! Der Eintritt ist natürlich frei!

Noch zwei Spiele für die HAMM Baskets Weiden

Basketballer gastieren in Schweinfurt

Noch zwei Spieltage sind für die HAMM Baskets Weiden in der Bayernliga Nord zu absolvieren. Dabei treffen die Weidener Basketballer am Samstag auswärts auf die DJK Schweinfurt, ehe nächste Woche Schlusslicht TG Würzburg in Weiden zum Saisonfinale gastiert.
„Nach oben geht nichts mehr und nach unten auch nicht“, sagt Trainer Marco Campitelli vor den abschließenden zwei Saisonspielen und bringt damit die Ausgangslage nach der Osterpause auf den Punkt. „Wir sind und bleiben Dritter“. Gleichwohl wollen die HAMM Baskets in den restlichen zwei Spielen noch zwei Siege einfahren, um die bislang gute Saison zu krönen.

Hamm Baskets Weiden beim Easter Euro Basket Prag 2016

4 Tage mit zwei Jungendmannschaften in der tschechischen Hauptstadt

Nach zwei Jahren in Folge beim Osterturnier in Wien, erlebten die U12 Jungs und U14 Mädchen der Hamm Baskets Weiden dieses Jahr vier Tage Basketball satt in Prag.

Beim Easter Euro Basket Prag galt es vor allem viel Erfahrung auf  hohem, internationalem, Niveau zu sammeln, wobei es die Örtlichkeit alleine in sich hatte. In einem altertümlichen Palastsaal mit Holzgewölbe waren fünf Spielfelder mit Parket nebeneinander vorbereitet worden.

Die Jungs traten gegen sechs hochklassige Teams aus Italien, Polen, Tschechien und Litauen an, wobei unsere Jungwölfe eines der Spiele sogar für sich entscheiden konnten und sich insgesamt sowohl steigern konnten und teilweise sogar über sich hinausgewachsen sind.

In der Spielklasse der Mädchen lag der spielerische Level noch etwas höher als bei den Jungs. Unsere Mädels, die mit einer Spielerin aus Schwabach verstärkt wurden, konnten von Anfang an ihre Erfahrungen aus der Bayernliga abrufen und somit gegen alle Gegner (England, Polen, Slowakei, Tschechien und Italien) gut mithalten, wobei trotzdem alle fünf Spiele verloren wurden. Zwei der Begegnungen (gegen England und Italien) wurden allerdings jeweils in wahren Herzschlagfinals nur sehr knapp, mit einem Korb Unterschied, verloren.
Den Respekt der Gegner hatten sich die Mädchen aber allemal verdient und es wurden sogar neue Basketballfreundinnen aus Italien gefunden.

Neben dem Basketballcourt konnten die Betreuer und Trainer mit den Kindern auch noch etwas Sight-Seeing betreiben. Auf dem Programm standen neben der Karlsbrücke auch das sehenswerte Rathaus, die Altstadt und ein Rummelplatz, was als Abwechslung vom „Basketball-Alltag“ wie gerufen kam.

Unsere Betreuer: Familie Hering, Swetlana Helmel sowie die Coaches Bianca Hausmann und Roman Lang, die alle sehr viel Spaß mit den Kindern hatten.

Der Förderverein bedankt sich bei der Sparkasse Oberpfalz Nord und der Raiffeisenbank Weiden für die großzügigen Spenden, welche solche Fahrten für den Basketballnachwuchs erst möglich machen. Noch auf der Rückfahrt begangen schon die Planungen für ein Wiedersehen in Prag an Ostern 2017. (HeHe)

 

Nachwuchswölfe auf dem Weg nach Prag…

Wien war letztes Jahr, Prag ist heute! heißt es für unsere Jungwölfe. U14 Mädels und U12 Jungs nehmen am internationalen Osternturnier Prag 2016 teil!! Wir wünschen unserer Jugend einen schönen Turnierverlauf und mega Spaß!! #Go #Wolfpack

der (sehr spärliche) Fahrplan der nächsten beiden Wochenenden…

Sonntag, den 20.03.2016
14:30 Uhr: TSV Schwandorf vs. Hamm Baskets Weiden (U19w)
Wir wünschen beiden Teams ein verletzungsfreies Spiel und unseren Mädels viel Erfolg!

HAMM Baskets zurück in der Erfolgsspur

Deutlicher 104:78 Heimsieg über TSV Grombühl sichert Tabellenplatz drei

Die HAMM Baskets Weiden können doch noch siegen. 104:78 gewann die Bayernligamannschaft des TB Weiden am vergangenen Samstag ihr vorletztes Heimspiel gegen den TSV Grombühl und sicherte sich damit endgültig Platz drei in der Tabelle.
Von Beginn an keine Chance ließ die Mannschaft von Trainer Marco Campitelli dabei den Gästen aus Unterfranken, die lediglich zu Beginn der beiden Halbzeiten kurzzeitig ebenbürtig waren. „Man hat heute schon gemerkt, dass wir nach den letzten Niederlagen zeigen wollten, dass wir es noch können“ sagte Daniel Waldhauser nach dem Spiel. Der Weidener Forward steuerte 17 Punkte, davon drei Dreier, zum Sieg seiner Mannschaft bei.

der (leider etwas verspätete) Fahrplan des Wochenendes…

Samstag, den 12.03.2016
11:00 Uhr: DJK Neustadt vs. Hamm Baskets Weiden (U10mix)
16:00 Uhr: Hamm Baskets Weiden vs. DJK Don Bosco Bamberg (U13w Bayernliga)
19:30 Uhr: Hamm Baskets Weiden vs. TSV Grombühl (Bayernliga Nord)
Sonntag, den 13.03.2016
14:00 Uhr: Hamm Baskets Weiden vs. FC Tegernheim (U15w)
16:00 Uhr: Regensburg Baskets 2 vs. Hamm Baskets Weiden 2 (Aufstiegsrunde zur Bayernliga)
Wir wünschen allen Mannschaften verletzungsfreie Spiele und unseren Teams natürlich viel Erfolg!